Predigten über Matthäus

Predigten über Matthäus

Matthäus 19,1-11

Thema: Achte die Ehe hoch: Es ist Gottes wunderbares Geschenk 1. Ehe und Ehescheidung – ein Thema, das bei Menschen brennt (Mt. 19,1–3). 2. Ehe und Ehescheidung – ein Thema, das von Gottes Schöpfungsordnungen her beantwortet ist (Mt. 19,4-6a) 3. Ehe und Ehescheidung – ein Thema, das für Jünger Jesu Konsequenzen hat (Mt. 19,6b–11)

Matthäus 2,13-23

Thema: Jesus, das Licht der Welt prallt auf die Finsternis 1. Das Licht der Welt entlarvt die Finsternis 2. Das Licht der Welt besteht gegen die Finsternis 3. Das Licht der Welt nimmt dir deine Finsternis

Matthäus 6,5-15

Thema: Beten – der Test eines Lebens vor dem Angesicht Gottes 1.) Der Wahn, wir könnten geistliches Leben selbst hervorbringen 2.) Die Wahrhaftigkeit christlichen Lebens und unser Beten

Matthäus 6,1-4

Thema: Jesus Christus zieht uns aus dem religiösen Schein in die Wirklichkeit Gottes 1. Der Kontrast: Unsere Welt des frommen Scheins und die Welt Gottes 2. Die Nahtstelle: Unser Geld – im Licht Gottes

Matthäus 27,62–28,6.11-15

Thema: Herzen, die den auferstandenen Jesus nicht wollen 1.           …verbünden sich gegen jede Überzeugung 2.           …verhalten sich gegen jede Vernunft 3.           …verstoßen gegen jede Regel

Matthäus 5,38-42

Thema: Der Christ angesichts von Gewalt 1. Jesus trennt nicht zwischen Altem und Neuem Testament (V. 38) 2. Jesus fordert nicht prinzipielle Gewaltlosigkeit (V. 39-42)

Matthäus 1,1-17

Thema: Ein Stammbaum mit Stolpersteinen… 1. …zeigt uns Gottes Treue durch unsere Sünde hindurch 2. …zeigt uns Gottes Gnade trotz unserer Sünde 3. …zeigt uns Gottes Gerechtigkeit angesichts unserer Sünde

Matthäus 3,13-17

Thema: Warum Jesus sich dieser Welt geschenkt hat 1. …weil wir eine perfekte Person brauchen 2. …weil wir einen wirklichen Menschen brauchen 3. …weil wir Gott selbst brauchen

Matthäus 5,27-32

Thema: Wider die Verlogenheit, das Gebot „Du sollst nicht ehebrechen“ zu formalisieren 1. Ehebruch darf nicht veräußerlicht werden (5,27.28) 2. Ehebruch ist keine Kleinigkeit, sondern höchster Ernst (5,29.30) 3. Ehebruch im Licht von Ehescheidung (5,31.32)

Matthäus 5,21-26

Thema: Wider die Verrechtlichung unseres Miteinanders im Reich Gottes 1. Im Reich Gottes stehen wir vor Gott 2. Im Reich Gottes darf das Ethische nicht verrechtlicht werden 3. Im Reich Gott verpflichten uns die Gebote zu einem wahrhaftigen Umgang mit unserem Nächsten